Fazit nach dem ersten Tag „Vorstellung POSTID“

Fazit nach dem ersten Tag „Vorstellung POSTID“

18:01 Uhr – Die letzte eMail mit Informationen über POSTID und POSTIDENT per Videochat ist unterwegs zu einem Interessenten mit dem wir kurz zuvor gesprochen haben.

Alle im Team sind sehr zufrieden mit dem Tag und dem Ergebnis unserer gemeinsamen Arbeit. Für den weit überwiegenden Teil unserer Gesprächspartner war es neu, dass die Deutsche Post AG ihr Angebot zum Identitätsmanagement auf eine neue Ebene gehoben hat. Jeder kennt zwar POSTIDENT mit der Möglichkeit seine Vertragspartner durch einen Mitarbeiter der Deutschen Post zu identifizieren, aber dass dies nun auch mittels Videochat geht die Wenigsten.

Unser Engagement gilt in den kommenden Wochen zunächst den Finanzdienstleistern mit ihren besonderen Auflagen durch das Geldwäschegesetz. Denn vor der Aufnahme einer neuen Geschäftsbeziehung steht immer die eindeutige und zweifelsfreie Identifizierung der Vertragspartner. Ist es aus räumlichen oder zeitlichen Gründen nicht möglich, dass sich Kunde und Finanzdienstleister persönlich treffen, springt seit vielen Jahren die Deutsche Post als sogenannter zuverlässiger Dritte ein und übernimmt die Identifizierung als Auftragnehmer.

Viele kennen auch nicht die Möglichkeit, die Identifikationsdaten aus der Filiale online über das sogenannte Auskunftsportal einsehen zu können. Und dies fast in Echtzeit. Dies ist insbesondere bei Prozessen von Vorteil, bei denen es auf jeden Tag, manchmal sogar auf jede Stunde ankommt. Beispielsweise bei dem Vertrieb von Produkten mit einer Platzierungsfrist.

All diese Vorteile und noch einige mehr, können wir zudem ohne Mehrkosten anbieten. Sogar im Gegenteil, Unternehmen die sich für eine digitale Anbindung entscheiden, erhalten sogar bessere Konditionen als bisher.

Morgen gehts weiter – wir freuen uns schon darauf!

By | 2016-03-24T15:05:46+00:00 August 3rd, 2015|Deutsche Post AG, Kooperationen, POSTID, POSTIDENT, Projekte|Kommentare deaktiviert für Fazit nach dem ersten Tag „Vorstellung POSTID“

About the Author:

Geschäftsführer bei Lionware GmbH